ECSS 2017

08.08.2017

Die Abteilung Trainingswissenschaft auf dem ECSS 2017

Die Abteilung Trainingswissenschaft hat Anfang Juli 2017 den Kongress des ECSS in Essen besucht um dort ihre Forschungsergebnisse zu präsentieren. Während Prof. Tschan über den Einfluss einer ermüdenden Kraftbelastung auf die Gleichgewichtskontrolle referiert hat, hat Univ.-Ass. Hauer über den Einfluss der Körperzusammensetzung auf die Lacrosse Leistung berichtet und Univ.-Ass. Triska hat über den Einfluss verschiedener Protokolle bei der Abschätzung der Critical Speed vorgetragen. Nach vielen, interessanten Vorträgen und geselligen Abenden ging es mit neuem Wissen und vielen neuen Forschungsideen wieder zurück nach Wien.